• Gesundheitstipp

Durch regelmäßiges Einbürsten eines Fluoridgelees einmal wöchentlich kann man das Kariesrisiko um 30 bis 60 Prozent reduzieren. Übrigens: Fluoridgelees gibt es in der Apotheke.

Hohenkirchener Straße 34
34314 Espenau
Tel.: 05673 - 33 44
Fax: 05673 - 92 58 49
praxis@zahnarzt-espenau.de

Bei uns muss der Zahntechniker nicht in die Praxis kommen

Er ist schon da...

Während viele Zahnarztpraxen die Zahntechnik in einem sogenannten „Fremdlabor“ – also einem externen zahntechnischen Labor anfertigen lassen, verfügen wir über einen eigenen Zahntechniker.

Herr Staub arbeitet seit 1988 als Zahntechniker. Dadurch bringt er jahrelange Erfahrung bei der Herstellung von Zahnersatz mit.

Nähe zum Patienten, kürzere Reaktionszeiten

Die Farbauswahl kann direkt am Behandlungsstuhl in unserer Praxis erfolgen. Dies spart nicht nur Wege für unsere Patienten in ein Dentallabor, sondern der Zahntechniker lernt die Patienten selbst kennen. So kann er sich ein eigenes Bild von den Menschen machen, für den er Zahnersatz anfertigt.

Beim Einsetzen ist er nur wenige Meter entfernt und kann sofort kontrollieren, ob der Zahnersatz den Wünschen des Patienten optimal entspricht.

Werden Reparaturen von vorhandenen Prothesen nötig, entfallen die Transportwege in ein externes Zahnlabor – so können wir sofort reagieren und sparen kostbare Zeit.

Bitte beachten Sie, dass unser Techniker in einigen Fällen nicht alle Arbeiten übernehmen kann, zum Beispiel wegen technischen Voraussetzungen oder einer zu hohen Auslastung. In diesen Fällen arbeiten wir mit lokalen Dentallaboren zusammen.